FAQ

 

Gibt es vor der Hochzeit ein persönliches Gespräch?

Bei einer großen Hochzeitsreportage ist ein persönliches Vorgespräch definitiv sinnvoll. Es ist wichtig für mich den genauen Ablauf Eurer Hochzeit zu kennen, um später an Eurem Tag keinen Moment zu verpassen. Im Normalfall treffe ich mich mit Euch in einem gemütlichen Café oder komme, wenn euch dies lieber ist, gerne zu Euch nach Hause.

Bei einer kleinen Hochzeitsreportage ist ein Treffen nicht zwingend notwendig. Gerne können wir hier alle Einzelheiten am Telefon bequatschen. Den genauen Ablaufplan solltet Ihr mir dennoch per Mail zukommen lassen.

Wo findet das Brautpaarshooting statt?

Den Ort des Brautpaarshootings dürft Ihr bestimmen. Natürlich stehe ich Euch beratend zur Seite und habe eine Menge Vorschläge in petto.

Gibt es einen Vertrag?

Ich stelle keinen Vertrag aus. Dafür erhaltet Ihr nach Eurer verbindlichen Zusage eine schriftliche Buchungsbestätigung/Leistungsvereinbarung in der die wichtigsten Daten und Fakten zu Eurer Hochzeitsreportage nochmals aufgeführt sind. Mit eurer Buchung akzeptiert ihr meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wie wird bezahlt? Wird eine Anzahlung verlangt?

Zusammen mit der Foto CD erhaltet ihr circa 4 Wochen nach der Hochzeit Eure Rechnung. Den vereinbarten Preis dürft Ihr mir überweisen. Da das Verhältnis zu meinen Kunden generell auf Vertrauen basiert, verlange ich keine Anzahlung.

Sind die angegebenen Preise Brutto oder Netto Preise?

Die Preise sind immer in Brutto ausgezeichnet, also Endpreise.

Was machen wir wenn es an dem Hochzeitstag regnet?

Wenn es an Eurem Hochzeitstag regnet, biete ich an, das Brautpaarshooting an einem anderen Tag ohne Aufpreis nachzuholen. Sollte es nur ein wenig tröpfeln und die Wetteraussichten gut sein, kann das Shooting flexible umgestaltet werden. Häufig findet sich die Möglichkeit, das Shooting zwischen zwei Programmpunkte zu schieben und kurz von der Hochzeitsgesellschaft zu verschwinden. Kleine Lücken im Ablaufplan geben uns Gelegenheit die Bilder nachzuholen und mögliche Trockenphasen auszunutzen. Wer ganz mutig ist darf natürlich auch Bilder mit Regenschirm und Gummistiefeln machen. Als letzte Schlechtwetter Alternative steht uns natürlich auch mein Hausstudio zur Verfügung. Ganz wichtig: Macht euch nicht verrückt, es kommt wie es kommt, wir finden Lösungen!

Kann der Hochzeitstag unverbindlich reserviert werden?

Euren Hochzeitstag kann ich Euch, ohne Eure feste Zusage, leider nicht reservieren. Bitte teilt mir schriftlich mit, dass Ihr mich verbindlich buchen möchtet.

Wie darf ich Sie ansprechen?

Wie Ihr bereits bemerkt habt Duze ich Euch in meinen Texten. Ich spreche Euch sehr gerne mit Vornamen an. Das entspannt die Situation, führt zu einer lockeren Atmosphäre und häufig auch zu natürlicheren Bildern. Letzten Endes ist es aber Euch überlassen, wie Ihr angesprochen werden wollt.